Manchmal braucht man neue Projekte,

Auslöser dafür kann vieles sein, manchmal reicht eine auf impertinente Art durchgeführte Preiserhöhung im Supermarkt. So ist vor einiger Zeit die Idee einer Vergleichsplattform für Lebensmittel entstanden.

Vom Greissler zum Supermarkt und jetzt in den Online-Shop. Mittlerweile sind einige große Lebensmittelhändler (Billa, Merkur, Spar…) auch im Internet mit Ihren digitalen Shops vertrete. Von Hofer gab es bereits ein Statement 2019 ebenfalls auf den online Trend aufzuspringen zu wollen.

Preistransparenz sollte immer oberstes Gebot sein, doch nicht alle Händler halten sich daran. Auf wokostswas.at will ich eine Preisvergleichsplattform schaffen, die es ermöglicht Preise im österreichischen Einzelhandel auch auf längere Sicht zu vergleichen.

Schreiben ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung, lieber programmiere ich etwas. Deshalb ist wokostswas entstanden und ermöglicht es ab sofort Produkte im Auge zu behalten und über Preisänderungen und Angebote informiert zu werden.